Termine

Buchcover „Es brennt”
Veranstaltung am 18.11.18

a) Buchcover „Es brennt”

b) Pressemitteilung

kzht.ak.te_es-brennt_a.jpg (0,3  MB)
kzht.ak.te_es-brennt_b.pdf (0,1  MB)

Quellen:
Volker Mall, homunculus-verlag.de
Sonntag, 18.11.2018
Es brennt. Leben und Werk des Mordechai Gebirtig
Vortrag von Uwe von Seltmann

Gebirtigs bekanntestes Lied S’brent (Es brennt) war während der NS-Zeit die inoffizielle Hymne jüdischer Widerstandskämpfer, heute wird es in Israel zu jedem Holocaust-Gedenktag angestimmt. Es brennt heißt auch die erste deutschsprachige Biografie Mordechai Gebirtigs – eine Pionierarbeit und ein Buch gegen das Vergessen. Viele Lieder Gebirtigs werden hierfür das erste Mal ins Deutsche übertragen. Aus Archiven in Europa, Israel und den USA hat Uwe von Seltmann zahlreiche neue Entdeckungen zu Leben und Werk des Krakauer Poeten zusammengetragen.
Einige der Lieder werden bei der Veranstaltung live und von Mordechai Ciechanowers CD „...un er singt derbaj a lid” zu hören sein.
Weitere Informationen siehe obige Pressemitteilung.

Veranstaltungsreihe der Vereine KZ-Gedenkstätte Hailfingen • Tailfingen e. V. und Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V.
Mitveranstaltet von der Buchhandlung Schäufele
Zeit: Um 16 Uhr wird eine Einführung in die Ausstellung angeboten, um 17 Uhr beginnt die Veranstaltung.
Ort: Rathaus Tailfingen (im Seminarraum), Anfahrt
Eintritt: frei

Das Buch erscheint am 8. November 2018 im Homunculus-Verlag.


Im Dezember wird keine Sonntagsveranstaltung stattfinden.



Sonntag, 27.1.2019
Warum konnte es gerade in Deutschland zum Holocaust kommen?
Vortrag von Volkhard Mosler

Weitere Infos folgen in Kürze.

Zeit: Um 16 Uhr wird eine Einführung in die Ausstellung angeboten, um 17 Uhr beginnt die Veranstaltung.
Ort: Rathaus Tailfingen (im Seminarraum), Anfahrt
Eintritt: frei






KZ-Gedenkstätte Hailfingen-Tailfingen